14.04.2011

Ausnahmetalente im Historischen Rathaus - "Stringtime NiederRhein" gastiert in Bocholt

Am Niederrhein ist sie ein populäres Highlight: Alljährlich beschert die "Stringtime NiederRhein" dem Städtchen Goch ein Festival der jungen Streicher mit voll besetzten Sälen. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Theo Olof (Amsterdam) und dem deutschen Geiger Frank-Peter Zimmermann. Am Mittwoch, den 20. April um 19 Uhr gastiert die so genannte Streicher-Akademie im 17. Jahr ihres Bestehens erstmals in Bocholt mit einem Solisten-Konzert.


Zu dem Meisterkurs werden etwa 60 Geiger, Bratscher und Cellisten aus Polen, den Niederlanden und Deutschland eingeladen. Die Teilnehmer stellen sich per Bewerbung einem Auswahlverfahren: Sie sind zuhause bereits Gewinner von Wettbewerben durchaus konzerterfahren, teilweise verfügen sie bereits über ein Können, das auch schon mal das Wort "Wunderkind" aufkommen lässt. Dass es sich nicht um Wunder handelt, kann man während der "Stringtime NiederRhein" an der Arbeit von 15 international renommierten Dozenten beobachten: Innerhalb von 11 Tagen gibt es Einzelunterricht, Kammermusik und Streich-Orchester für die Nachwuchstalente, die ihre Fähigkeiten in 6 öffentlichen Konzerten unter Beweis stellen. Neben Bocholt gibt es ein weiteres Gastkonzert am Königlichen Konservatorium Den Haag.

Mitbegründer des Projekts ist Georg Michel, in Bocholt als ehemaliger Geigenlehrer an der Musikschule kein Unbekannter. Seiner Initiative ist es auch zu verdanken, dass die "Stringtime NiederRhein" erstmals in Bocholt in Erscheinung tritt. Übrigens kamen auch schon mehrfach hiesige Nachwuchstalente zur Gocher Streicher-Akademie - etwa der Geiger Peter Mayer, der Cellist Martin Henneken oder ganz aktuell Arlinda Ramaj (Cello), die jetzt Jungstudentin an der Musikhochschule Düsseldorf ist.

Am Mittwoch Abend nun werden sich einige der Ausnahmetalente der diesjährigen Stringtime vorstellen. Sie werden am Klavier begleitet von Antoni Brozek (Kattowitz), Krystyna Makowska-Lawrynowicz (Warschau) und Joanna Przybylska (Düsseldorf). Der Eintrittspreis beträgt € 7,50 / ermäßigt € 4,- . Kartenvorbestellungen sind möglich bei der KulTOURbühne Goch unter Fon 02823-320202 oder über die Internetseite www.stringtime-niederrhein.de . Dort gibt es auch alle Informationen zu dem Projekt.